Herzlich Willkommen auf meinem Blog und viel Spaß beim schauen


Dienstag, 19. Oktober 2010

Weltreise an einem Tag

Gestern war unser alljährlicher Familienausflug (Weihnachtsgeschenk meines Bruders) und wir haben uns für einen Ausflug nach Gelsenkirchen entschlossen.
Morgens waren wir in Alaska wo es noch recht kühl war. Wir haben dort Mr. Muh besucht 


Mein Bruder hat dann meine Enkelin veräppelt und gesagt, dass das die Tiere sind, die den Weihnachtsschlitten ziehen. Auf die Frage „Kommen die denn über den Zaun?“ meinte er „Nur Weihnachten“. Xenia ist 9 und weiß genau was Sache ist, aber manchmal will sie wohl  ihren kindlichen Glauben behalten.


Um die Mittagszeit ging es dann nach Afrika und prompt schien die Sonne und es war wärmer. Dort gab es unter anderem laut meinem Sohn
                                                             „Pulloverschweine„  ha,ha,ha


Schön war auch eine Bootsfahrt an all den Tieren vorbei. Eine Fütterung der Affen konnten wir auch miterleben, da ging es heiß her. Manche hatten Mund und Hände voll und rannten  damit zum Wasser, wo alles eingeweicht wurde. Bei uns nennt man das „soppen“.


Auch in Asien war das Wetter sehr gut. Und alles in allem war es ein wunderschöner Tag.


Leider konnte Schwiegertochter Christina nicht mitfahren, da das zu anstrengend war. Sie erwartet ein Baby und hatte zuletzt schon Wehen. Dafür haben wir uns dann beim Italiener
Getroffen und noch ein schönes Abschlussessen gemacht.

Es lohnt sich wirklich diesen Park zu besuchen.
Liebe Grüße
Anneliese








Kommentare:

  1. Hallo Anneliese,
    eine Weltreise an einem Tag, Hut ab, das soll mal jemand nachmachen.
    Tolle Bilder.

    Herbstliche Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, danke für Deinen netten Kommentar!! Ja, ja, es ist gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten.... Viel Spass weiterhin wünscht Regina

    AntwortenLöschen